Newsletter - Detail

Zurück 19.06.2018

Eine Woche CEO

17 Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Menzingen verbrachten im April 2018 eine Woche bei der Bossard AG. Anhand eines Unternehmensplanspiels erlebten sie hautnah, was es heisst, ein Unternehmen zu führen.

Angeleitet wurden die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse des Kurzzeitgymnasisums Menzingen durch ehrenamtlich tätige Führungskräfte (Fachlehrer). Sie schlüpften dabei in die Rolle von Geschäftsleitungsmitgliedern und führten anhand eines Planspiels ein Unternehmen durch mehrere Geschäftsjahre. So lernten die Jugendlichen die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge kennen. In der Regel finden solche Wirtschaftswochen im Rahmen eines Lagers – also ausserhalb der Schulzimmer – statt. Die bei der Bossard AG organisierte Wirtschaftswoche war im Kanton Zug die erste ihrer Art, die nicht in einem Jugend- oder Bildungszentrum, sondern in den Räumlickeiten eines Unternehmens durchgeführt wurde.

Die Arbeitswoche war so aufgebaut, dass die Fachlehrer im Plenum in einen Themenbereich einführten. Anschliessend erarbeiteten die jungen «Geschäftsleitungsmitglieder» in Gruppen einen konkreten Auftrag. So galt es, ein Leitbild für das Unternehmen und ein Marketingkonzept für das gewählte Produkt – eine Musikbox – zu erstellen. Weiter mussten ein Werbespot produziert sowie eine Medienkonferenz abgehalten werden. Der krönende Abschluss der Wirtschaftswoche war am Freitag die Durchführung der Investorenkonferenz. Bis dahin hatten die Gymnasiastinnen und Gymnasiasten innert einer Woche «on the job» die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Begriffe und Zusammenhänge kennengelernt.

Die Wirtschaftswochen sind eine gemeinsame Initiative der Ernst-Schmidheiny-Stiftung (www.esst.ch), der kantonalen Industrie- und Handelskammern sowie zahlreicher Schweizer Unternehmen. Seit den 1970er-Jahren engagieren sich die Projektpartner für einen lebendigen und praxisnahen Wirtschaftsunterricht. Schweizweit erfahren jährlich rund 3’500 Jugendliche während einer Woche hautnah, was es heisst, ein Unternehmen zu führen. Im Kanton Zug ist die Zürcher Handelskammer (www.zhk.ch) für dieses Angebot verantwortlich. Sie organisiert jährlich zwischen 15 und 20 Wirtschaftswochen mit Kantonsschulen aus den Kantonen Zürich und Zug.

Die Zuger Wirtschaftskammer würde es sehr begrüssen, wenn im nächsten Jahr wieder Klassen von Zuger Mittelschulen an diesem attraktiven Programm teilnehmen, denn die Wirtschaftswochen sind eine wertvolle Bereicherung für jede Schülerin und jeden Schüler.

Tanja Süssmeier
Geschäftsstellenleiterin
Zuger Wirtschaftskammer

Newsletter abonnieren

Informiert sein

Wir informieren Sie regelmässig über die Aktivitäten der Zuger Wirtschaftskammer und nehmen Stellung zu aktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft.

Newsletter abonnieren

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung der Website zu ermöglichen. Indem Sie diesen Hinweis schliessen oder mit dem Besuch der Seite fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.